Ziel und Vorgaben der Grundkurse

Auszug aus der Weisung vom Bundesamt für Strassen ASTRA 13. Dezember 2007 

Fahrschülerinnen und Fahrschüler sollen das für das Fahren im Verkehr erforderliche Grundverständnis der Fahrdynamik und der Blicktechnik erwerben sowie lernen, das Fahrzeug richtig zu bedienen. Sie sind zu einer defensiven, verantwortungsbewussten, umweltschonenden und energieeffizienten Fahrweise zu motivieren. (...)

Wer muss den Grundkurs besuchen?
Kategorie A1

Inhaber des Lernfahrausweis der Kategorie A1 haben nach Ausstelldatum innerhalb von 4 Monaten den Kursteil 1 und 2 zu absolvieren. Anschliessend verlängert sich die Gültigkeit um 12 Monate.

Kategorie A

Inhaber des Lernfahrausweis der Kategorie A haben nach Ausstelldatum innerhalb von 4 Monaten alle Kursteile zu absolvieren. Anschliessend verlängert sich die Gültigkeit des Lernfahrausweis um 12 Monate.

Kursinhalt -> Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm für die praktische Motorrad-Grundschulung wurde durch das Bundesamt für Strassen ASTRA festgelegt. Siehe den Anhang (PDF) der Weisung vom ASTRA. Nachfolgend aber einen Schnellüberblick.

Schnellüberblick Rahmenprogramm

Kurstag 1 beinhaltet:

Administratives  

Verantwortung, Schutzbekleidung, Betriebssicherheit

Einfahren in der Gruppe: Anfahren, anhalten, beschleunigen, verzögern

Handling-Parcours: Spurgasse, klettern, Slalom fahren, eine Acht fahren

Zielbremsung

Abstand (Übung zur 2 Sekunden-Regel)

Eine Acht in der Gruppe fahren

Langgezogene Acht mit Gegenverkehr fahren

Langgezogene Acht mit Aufsitzen des Fahrlehrers fahren

Fahrbahnbenützung und Beobachtung auf Verzweigungen

 

Kurstag 2 beinhaltet: 

Sichere, schnelle Bremsung

Fahren mit Sozius

Verkehrsgerechtes Anhalten und Wegfahren

Anfahren am Berg

Einspuren, Beobachtungstechnik und Zeichengabe

Befahren von Verzweigungen

Bremsbereitschaft und Sichtpunktfahren

Geschwindigkeitsgestaltung

Spurgestaltung auf Einspurstrecken

Kreisverkehrsplätze befahren

Ausübung des Vortrittsrechtes

 

Kurstag 3 beinhaltet: 

Aufbauübung für sicheres Kurvenfahren

Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten

Kurvenfahren bergaufwärts und bergabwärts

Befahren einer kurvenreichen Strecke

Überlandstrecke fahren 

Kontakt

Hubert Treichler

Bahnhofplatz Zug

Nähe Taxistand

6300 Zug

Tel: +41 77 431 81 30

Per WhatsApp kontaktieren

info@midland-fahrschule.ch