Ab 11. Mai 2020 ist der Fahrschulbetrieb sowie das Abhalten von Kursen wieder gestattet.

Das BAG (Bundesamt für Gesundheit) hat dazu folgende Auflagen publiziert.

Fahrbetrieb Kat. B Auto

- Der Fahrschüler sowie der Fahrlehrer tragen eine Schutzmaske während des Fahrbetriebs.

- Bevor die Schutzmasken nicht aufgesetzt sind, ist die Abstandsregel einzuhalten. (Ich stelle die Maske den Schülern zur Verfügung und lege diese vor Unterrichtsbeginn auf die Frontscheibe)

- Alle Kontaktflächen innerhalb und ausserhalb des Fahrzeuges müssen vor dem Fahrschulbetrieb desinfiziert werden. (Aufgabe des Fahrlehrers)

- Prüfungen finden statt. Das Vorgehen dazu wird durch mich an die Fahrschüler kommuniziert.

Motorrad- und Rollergrundkurse Kat. A und A1

- Maximale Teilnehmeranzahl beträgt 5 inklusive Kursleiter.

- Die Abstandsregel ist einzuhalten.

- Soziusfahrten sind verboten.

- Bei Verwendung von Funkgeräten sind alle Kontaktflächen zu desinfizieren. 

Fazit: 

Grundsätzlich werden wir nicht gross eingeschränkt. Seitens Fahrlehrer oder Kursleiter gibt es einige zusätzliche Aufwände und Kosten, welche ich aber gerne zu Gunsten der Gesundheit auf mich nehme.

Kontakt

Hubert Treichler

Bahnhofplatz Zug

Nähe Taxistand

6300 Zug

Tel: +41 77 431 81 30

Per WhatsApp kontaktieren

info@midland-fahrschule.ch